Crossmedia Vertiefung WS 2010/11

Lehrveranstaltung FH Trier Intermedia Design
Tom Hirt

Next Generation UI der ATMs

Studenten: David Lauer, Sigfried Schwarz

Bilderstrecke des Entwurfs


Ziel
Entwicklung einer einheitlichen Gestaltungssprache des User Interface für die Bankomaten.

Problem
· Interface-Design auch im Vergleich zur Konkurrenz nicht zeitgemäß
· verschiedene Entwickler arbeiten an unterschiedlichen Produkten
Folge: kein einheitliches User Interface

Konzept
Die technologische Entwicklung und ein wachsendes Produktprogramm stellen Wincor Nixdorf vor die Herausforderung, Innovationen zu bieten ohne die unterschiedlichen Bedürfnisse einer breiten Zielgruppe zu vernachlässigen. Um dieses Problem zu lösen, hilft ein einheitliches und intuitives User Interface. Notwendigerweise berücksichtigt es umfassend den Bedarf der breiten Zielgruppe. Es sollte modern, einheitlich und zeitgemäß sein, um den steigenden Erwartungen seitens der Kunden (Kunde Bank, Endkunde) zu entsprechen. Um im Markt zu bestehen, sollten die Kunden nicht nur durch Leistungs-Merkmale überzeugt werden, sondern durch Begeisterungs-Merkmale vom Produkt auch fasziniert sein, da so Zufriedenheit und eine feste Kundenbindung gewährleistet wird.

Entwurf
Bildschirmaufteilung und Anordnung der Bedienfelder (Navigation und Hauptmenü, Dialog-Buttons, Content-Bereich, Orientierungs-Bereich). Durch die Aufteilung in verschiedene Bereiche und Gruppierung der Elemente werden diese als zugehörige Einheit wahrgenommen, dies dient der Übersichtlichkeit und erleichtert die Bedienung. Der Gestaltungsraster ist eine Hilfskonstruktion zum Ordnen der grafischer Elemente (wie Schrift, Bilder, Buttons, Formularfelder) und hilft Handlungsabläufe zu strukturieren und Abstände zu definieren.

Der Entwurf zeigt ein in der Gestaltung einheitliches User Interface. Die visuelle Gestaltung wirkt durch die dezente Farbgebung schlicht, aber dennoch elegant, modern und seriös. Die Schrift wirkt klar und ist auf dem Bildschirm gut lesbar. Die Anordnung der Schaltflächen ist für eine intuitive Bedienbarkeit konzipiert. So sind Schaltflächen die oft benutzt werden, leichter erreichbar und befinden sich immer an der selben Stelle. Das User Interface wurde für einen Touchscreen entwickelt, ist aber dennoch kompatibel zu älteren ATM Baureihen (Softkeys, EPP). Der Entwurf kann für Kunden (Banken) angepasst werden (Logo, Farbschema, Hausschrift sowie Funktionsumfang).

Category: 04 Entwurf, Projekte

Tagged:

Leave a Reply

Kursinfo



In enger Zusammenarbeit mit der Software Produktentwicklung und Marketingabteilung der Wincor Nixdorf International GmbH sollen innovative Konzepte und Entwürfe für die strategische Kommunikation und Softwareprodukte entwickelt werden. mehr erfahren