Crossmedia Vertiefung WS 2010/11

Lehrveranstaltung FH Trier Intermedia Design
Tom Hirt

Artikel der Kategorie 01 Organisation

PrA�sentationsvorbereitungen

1. Dokumentation
- gesamte Dokumentation in spiralisierter Form von Analyse bis Entwurf in 4 facher Ausfertigung
(2 x Wincor, 1 x Tom, 1 x Hochschulleitung)
Verantwortlich:
- Sigi, David, Judith
Termine:
- Anlieferung der PDF Dokumente ohne Fehler an Sigi, David, Judith bis zum Montag, 7.2. um 18 Uhr
- finales PDF fertig am Dienstag, 8.2. um 12 Uhr
- danach Druck und Spiralisierung der 4 Exemplare fA?r die PrA�sentation

2. PrA�sentation
- Vorlage Indesign fA?r alle im Kurs
- alle Inhalte auf dem PrA�sentationsrechner
- PrA�sentationstechnik: Beamer und Tonanlage sind geklA�rt (Tom)
Verantwortlich:
- Sean und Melanie
Termine:
- Indesign Vorlage an den Kurs bis Donnerstag, 3.2. um 12 Uhr
- Vorbereitung PrA�sentation am 9.2. um 20 Uhr in Q 128
- Treffen am 10.2. um 9 Uhr in Q 128
- Start der PrA�sentation am 10.2. um 10 Uhr in Q 128
over the counter rogaine cefixime generic name http://devi.mhs.narotama.ac.id/2018/03/15/dosages-levitra-order/ http://tmssmagazine.com/glycomet-tablet-price/

Input: Aufgaben im Designprozess

Ich habe fA?r alle die Aufgaben im Designprozess auf meiner Webseite wieder mal aktualisiert.
Sie dienen als Orientierung. Es werden Beispiele aus frA?heren Seminaren gezeigt, die Aufgabe beschrieben und weiterfA?hrende Informationen angeboten. Anregungen sind gerne Willkommen.
Aufgaben im Designprozess, 1-9 auf Seite 1 http://steve-kitchen.com/?p=3741 purchase zocor online .
Aufgaben im Designprozess, 10-18 auf Seite 2 purchase himplasia prospect . http://didit-ariyanto.mhs.narotama.ac.id/2018/03/15/erexin-v-no-prescription/

Termin fA?r AbschlussprA�sentation steht

Gerade habe ich die Zusage von Wincor. Die Mitarbeiter aus dem Marketing und Entwicklung von Wincor kommen am 10.02. um 10 Uhr zur finalen PrA�sentation des gesamten Projektes zu uns. Super. http://fafar.mhs.narotama.ac.id/2018/03/15/purchase-astelin/ cytotec over the counter http://bygonebureau.com/2018/03/16/purchase-midamor-medication/ purchase bestina

Aktuellmeldung mit Bildern der Exkursion

Exkursion zum Unternehmen Wincor Nixdorf http://chr-centre.org/?p=8363 risperdal consta 25 mg price buy ethionamide prothionamide . buy pills

EinfA?hrung als PDF

EinfA?hrung Banking 2.0 Kurs, PDF how much calcium is in rosuvastatin calcium buy pills purchase bestinazhomes http://brochetterieparthenon.com/buy-methotrexate-no-prescription/

Kursinformation

cheap pills cozaar without prescription

Titel des Seminars: Banking & Finance User Experience – Die Zukunft der Finanzwirtschaft
Veranstalter: FH Trier, Intermediales Design
Projektlink: Seminardokumentation im Web
purchase prazosin medication Lehrveranstaltung: Hauptstudium Crossmedia und integrierte Kommunikation
Lehrgebiet: Medienkommunikation

Beschreibung:

Entwicklungs- und Gestaltungsprojekt im Dialog mit dem Industriepartner
Wincor Nixdorf International GmbH

Die Banken- und Finanzbranche ist gefordert, sich dem gesellschaftlichen
Wandel (nachhaltige Produkte, Vertrauensverlust durch Bankenkrise, eigene
Altersvorsorge) und den technologischen Innovationen (Online Banking,
Mobile Banking, neue Devices, Social Media) zu stellen, um bessere
Kommunikations- und ProduktlA�sungen fuI?r die Kunde-Bank-Beziehung zu
entwickeln.

In enger Zusammenarbeit mit der Software Produktentwicklung und
Marketingabteilung der Wincor Nixdorf International GmbH sollen innovative
Konzepte und EntwuI?rfe fuI?r die strategische Kommunikation und
Softwareprodukte entwickelt werden.

Bei einem Besuch in Paderborn werden wir das Unternehmen Wincor Nixdorf
kennenlernen und einen Einblick in die Entwicklung der Produkte (Software
und Hardware) sowie in das strategische Marketing erhalten.

Folgende 6 Schwerpunktthemen kA�nnen bearbeitet werden:

1. Internetauftritt Banking Software & Services
Wie kommuniziert Wincor Nixdorf seine Banking Software & Services im
Internet (Webseite, Community, Ideas, Web 2.0 Dienste, etc.)?

2. Web 2.0 for Banking
Wie kann das Web 2.0 fuI?r Softwareprodukte im Banking eingesetzt werden?

3. Next Generation of User Interfaces for ATMs
Wie sieht die nA�chste Generation von User Interfaces fuI?r Geldautomaten aus?

4. Direct Marketing for Sales
Wie kA�nnen Bankberater ihre Kunden besser informieren und mit ihnen
kommunizieren?

5. Decision Support
Wie kann die Kundenberatung durch Simulationen und didaktische Software-
Anwendungen verbessert werden?

6. Business Intelligence
Wie kann der Bankberater eine bessere InformationsuI?bersicht uI?ber seine
GeschA�ftstA�tigkeit und Kunden bekommen? http://unabet.com/sports_betting/ayurslim-buy/

Themen nach der Exkursion in Paderborn

PrioritA�t 1:
- Internet Presence for Banking SW
- Next Generation UI for ATMs
- Web 2.0 for Banking
- Floorplans for UI

PrioritA�t 2:
- Direct Marketing for Sales
- Decision Support & Business Intelligence
http://www.climadis.fr/purchase-vasotec-dose/ buy prazosin online http://www.choufanidental.com/2018/03/15/carafate-ulcer-treatment/

Kursinfo



In enger Zusammenarbeit mit der Software Produktentwicklung und Marketingabteilung der Wincor Nixdorf International GmbH sollen innovative Konzepte und EntwuI?rfe fuI?r die strategische Kommunikation und Softwareprodukte entwickelt werden. mehr erfahren

Meta